Carter Lowe Schöpfer, Unternehmer und Verfechter der Selbstfürsorge
Lesezeit: 4 Min

Wie wird man ein glücklicher Mensch? Wie man in Freude lebt und in Hochstimmung lebt?

Viele Menschen denken, dass alles gut wird, wenn sie alles richtig machen. Wenn Sie hart arbeiten, Ihre Gesundheit sorgfältig überwachen und sich anstrengen, wird sich das Leben so entwickeln, wie es sollte. Aber das alles ist Unsinn und nichts funktioniert. Wie wird man ein glücklicher Mensch?

„Ja, der Mensch ist sterblich, aber das wäre die halbe Miete. Das Schlimme ist, dass er manchmal plötzlich stirbt, das ist der Trick! Michael Bulgakow.

Glück ist keine Karriere

Manche Leute denken, dass Glück in einer Karriere liegt. Ich kenne viele Menschen, die ihr ganzes Leben lang gearbeitet haben, um in ihrer Karriere erfolgreich zu sein. Sie hielten sich für unentbehrlich im Beruf, brannten auf Karriere und sorgten sich um die Sache. Nur Arbeit, ein Minimum an Privatleben und Kommunikation mit geliebten Menschen.

Aber in einem Moment konnten ihre Herzen es nicht ertragen, sie wurden gefeuert oder ein anderes Problem geschah. Eine Woche später wurden weitere Personen an ihrem Arbeitsplatz gefunden und vergessen. Es gibt keine unersetzlichen. Eine steile Karriere machte sie nicht glücklich.

Glück ist kein Geld

Andere wollten viel Geld verdienen. Sie mischten sich in diverse Fälle ein, arbeiteten hart und gingen ihnen 24 Stunden am Tag auf die Nerven. Sie kommunizierten fast nicht mit ihren Lieben, ruhten sich nie aus und nahmen nicht an der Erziehung von Kindern teil. Nur Geld, Beute und Bargeld. Sie verdienten riesige Häuser, Autos und Yachten.

Aber sie starben jung an Herzinfarkten, starben unter ungeklärten Umständen, endeten im Selbstmord, versanken in Depressionen, blieben einsam und unglücklich. Geld garantierte ihnen kein langes und glückliches Leben.

Glück ist kein korrektes und rechtschaffenes Leben

Wieder andere lebten in Harmonie mit sich selbst, kümmerten sich sorgfältig um ihre Gesundheit, überwachten die Arbeit des Körpers, aßen nur die richtigen ökologischen Lebensmittel, führten einen sportlichen Lebensstil, beteten zu den Göttern, engagierten sich für spirituelle Entwicklung, spendeten Geld für Waisenhäuser und taten ihr ganzes Leben lang das Richtige. Sie lebten unter idealen Bedingungen am Meer.

Aber das half ihnen nicht, 100 Jahre zu leben und glücklich zu sein. Nichtraucher, Nichttrinker, Nichtraucher und richtig. Sie starben an koronarer Herzkrankheit, Schlaganfall, Lungenkrankheit, Krebs, Diabetes, HIV und Unfällen.

Wie wird man ein glücklicher Mensch?

„Das Leben sollte eine Reise zum Grab sein, nicht mit der Absicht, sicher und in einem schönen, gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern in einer Rauchwolke völlig erschöpft hineinzurutschen und erschöpft, laut verkündend - Was für eine Reise!" Hunter Stockton Thompson

Wenn Sie danach streben, alles richtig und richtig zu machen, werden Sie niemals glücklich sein. Je mehr du versuchst zu kontrollieren, desto weniger glücklich bist du. All diese Aufregung und das Leben werden einen Menschen nicht glücklich machen.

Alle Probleme, Krankheiten und Unglücke beginnen im Kopf. Jeder von uns kann jeden Moment sterben. Aber es gibt nur einen Ratschlag und einen Schritt zum Glück. Wie wird man ein wirklich glücklicher Mensch? Wie kann man in Freude leben? Alles ist einfach.

Genieße einfach dein Leben! Lebe im Trubel! Jeder Moment des Lebens.

Wie hoch leben und glücklich sein?

  1. Fallen Sie nicht auf moderne Trends, aufgezwungene Meinungen, prätentiöse Mode, falsche Idole herein und meiden Sie den Mainstream.
  2. Beenden Sie sofort den Job, den Sie hassen, und die Dinge, die Sie hassen. Oder lernen Sie, es zu genießen, was auch immer Sie tun. Finden Sie sich und Ihr Lieblingsstück.
  3. Ignoriere Heuchler, Neider, Mitläufer, Giftige und Arschlecker. Wähle die Menschen, mit denen du dich interessierst und mit denen du dich wohl fühlst.
  4. Verlassen Sie Ihre Komfortzone oder kündigen Sie Ihren Job. Gehen Sie in eine andere Stadt oder in ein anderes Land, wenn Sie glauben, dass Sie dorthin gehören. Halte nicht an deiner gewohnten Lebensweise fest und sitze in Angst in deinem hasserfüllten Sumpf.
  5. Tu, wovon du schon lange geträumt hast und was du tun wolltest. Gitarre spielen lernen, Motorrad fahren, Surfen lernen, Bilder malen, Kampfsport lernen.
  6. Das Leben genießen. Sie ist zu klein, um ihren Vergleich mit anderen an Formalitäten, soziale Netzwerke und Versuche zu verschwenden, den Wünschen anderer Menschen nachzukommen.
  7. Suche Glück und Freude. Haben Sie keine Angst, neue Dinge auszuprobieren, Risiken einzugehen und Maßnahmen zu ergreifen. Die Hauptsache im Leben ist glücklich zu sein, nicht richtig und perfekt zu sein.

Wie wird man ein glücklicher Mensch? Wie kann man in Freude leben und genießen, was passiert? Erinnern Sie sich an Max Korzhs Lied „Live in high“. Und genau das tun. Genieße einfach dein Leben. Lebe im Trubel. Lebe im Café!

​​​​

Ich entscheide mich, ich selbst zu sein!

Ich wähle: Finde meinen Weg!

Ich wähle: Lebe in der Höhe!

Ich wähle: in Lust leben!

Und du?