Carter Lowe Schöpfer, Unternehmer und Verfechter der Selbstfürsorge
Lesezeit: 3 Min

Was tun, wenn ein Mädchen keinen Sex will und ihn vermeidet??

Es kommt im Leben vor, dass Mädchen und Ehefrauen nicht immer Sex wollen. Zu Beginn einer Beziehung sind Mädchen immer zu Ausschweifungen bereit und wollen dann fast nie Sex. Was tun, wenn eine Freundin eine geringe Libido hat oder keinen Sex will? Wie bringt man ein Mädchen zum Sex?

Wenn ein Mädchen Sex meidet, dann müssen wir uns damit befassen. Die meisten Mädchen haben eine schwache Libido und wollen nicht wirklich Sex. Aber es ist alles reparabel. Wie können Sie Ihr Sexualleben verbessern?

Was ist, wenn ein Mädchen keinen Sex will?

Sex im Voraus planen

Frauen mit geringer Libido mögen Überraschungen und spontanen Sex oft nicht. Es ist wichtig, dass sie sich im Voraus auf Sex einstellen. Es wird empfohlen, Sex ein- oder zweimal pro Woche nach einem Zeitplan zu planen.

An diesem Tag wird das Mädchen ihre Gefühle auf Intimität vorbereiten und anpassen. Das Mädchen wird Sex nicht als Druck empfinden, sondern mental besser vorbereitet sein. Die Gelegenheit, sich vorzubereiten, gibt dem Mädchen die Möglichkeit, ein wenig über Sex nachzudenken, sich in eine spielerische Stimmung zu versetzen, die Aufregung zu spüren, erregt zu werden und darauf zu warten.

Sex zu planen ist nicht die romantischste Sache, aber es funktioniert großartig. Ein langes Vorspiel ist auch gut, wenn Sie allmählich erregt werden. Beeil dich nicht.

Steigerung der Erregung vor dem Sex

Um eine angemessene sexuelle Stimmung zu erzeugen, brauchen Frauen zusätzliche erotische Nahrung. Vor der Intimität ist es gut, zusammen einen romantischen Film anzusehen. Es ist ein alter Pick-up-Truck-Trick, aber es ist fast unmöglich zu scheitern.

Nach dem Anschauen ist die Stimmung des Mädchens optimistisch und aufgeregt. Sie scheinen sich an die Rolle von Schauspielern zu gewöhnen, die mit Emotionen, Gefühlen und Leidenschaft am Limit sind. Nach dem Filmerlebnis wollen Sie beide Liebe und Sex.

Sie können erotische Geschichten lesen oder Filme für Erwachsene ansehen. Dies ist schwerere Artillerie, funktioniert aber hervorragend. Pornos ermöglichen es, innere Erotik zu wecken und Tabuverbote aufzudecken.

Training verbessert den Sex

Wenn ein Mädchen eine geringe Libido hat und keinen Sex will, sollte ihre Gesundheit beginnen. Das Mädchen muss ins Fitnessstudio, Fitness, Schwimmen oder andere Sportarten gehen. Sport verleiht einen schönen Körper und gibt Vertrauen in die eigene Sexualität.

Sport und gesunde Ernährung verbessern die Kondition des Körpers. Es baut Stress ab, steigert die Energie und steigert den Sexualtrieb. Sie können Vitamine und spezielle Mittel einnehmen, um die Anziehungskraft zu erhöhen.

Gemeinsames Training hilft Ihnen, das sexuelle Verlangen auf natürliche Weise zu entwickeln. Für Mädchen wie für Männer sind Kegelübungen gut.

Verwendung von Zubehör für Erregung und Spiel

Gewöhnlicher Sex ist manchmal zu langweilig. Rollenspiele, Unterwerfung, neue Sexstellungen und diverse bösartige Spielarten törnen sich daher am besten an.

Der Kauf von Sextoys, Sexaccessoires und erotischen Dessous verbessert das Intimleben. Dies lässt Sie keine Monotonie erleben und schafft Neuheit. Verschiedene Erotik- und Rollenspiele helfen dabei, sich und seinen Partner mal anders zu präsentieren.

Der Gebrauch von Musik, Kerzen, Alkohol und Sexspielzeug verbessert den Sex. Gegenseitige Masturbation ist auch ein Element der Neuheit und Offenlegung der eigenen Sexualität.

Was tun, wenn ein Mädchen keinen Sex will und ihn vermeidet? Sie können eine leidenschaftlichere Geliebte finden oder dem Mädchen helfen, sich zu befreien.