Carter Lowe Schöpfer, Unternehmer und Verfechter der Selbstfürsorge
Lesezeit: 3 Min

So duschen Sie gesünder, schöner und jünger?

Möchtest du schön aussehen, ein gesundes Aussehen haben, jünger als deine Altersgenossen sein und nach Sexualität riechen? Die größten Fehler bei der Selbst- und Körperpflege, die Sie unter der Dusche machen. Wir duschen jeden Tag und manchmal mehrmals.

Unser Tag beginnt und endet mit der Dusche. Doch so ein routinierter Alltagsablauf birgt oft viele Fehler, weil uns niemand beigebracht hat, wie man sich richtig wäscht und duscht. Männer und Mädchen machen gleichermaßen Fehler in ihrer Seele, die der Gesundheit, dem Wohlbefinden und der Schönheit schaden.

Wie duscht man, um gesünder, schöner und jünger zu sein?

Weniger Reinigungsmittel

Zu viel Shampoo, Duschgel und Peeling macht uns nicht sauberer. Eine übermäßige Menge an Produkten beraubt uns beim Waschen unserer eigenen Schutzschicht am Körper. Durch Einsparungen können Sie das gekaufte Waschmittel nicht nur länger verwenden, sondern auch den natürlichen Schutzhintergrund erhalten.

Verwenden Sie Feuchtigkeitscremes

Diesen Fehler machen alle Männer, was dazu führt, dass sie früher altern als ihre fortgeschritteneren Altersgenossen. Nicht nur im Winter, sondern das ganze Jahr über braucht die Haut Pflege. Tragen Sie die Creme direkt nach dem Duschen auf Körper und Gesicht auf. Aber es sollten verschiedene Cremes sein. Kaufen Sie hochwertige Cremes für Körper und Gesicht. Dadurch wird die Haut gesünder und jünger. Es gibt Nachtcremes zum Auftragen vor dem Schlafengehen und Tagescremes zum Auftragen von Lichtschutz tagsüber.

Seltener shampoonieren

Shampoos sollen das Haar von Fett und Schmutz befreien. Häufiges Shampoonieren trocknet die Haarfollikel aus und macht sie spröde und spärlich. Möchten Sie gesünderes Haar haben? Waschen Sie Ihre Haare nicht öfter als 2 Mal pro Woche mit Shampoo. Kaufen Sie Shampoo separat für Ihren Kopf, nicht 2 in 1 mit Waschgel. Die Wahl des richtigen Shampoos macht Ihr Haar dicker und gesünder.

Missbrauch von Peelings

Das Waschen von Körper und Gesicht mit Peelings hilft, tote Haut loszuwerden. Aber die tägliche Verwendung von Peelings ist nicht akzeptabel. Dermatologen empfehlen ein- bis zweimal pro Woche.

Wenige kalte Duschen

Ärzte empfehlen häufigere Kalt- und Wechselduschen. Eine kalte Dusche ist gut nach einem heißen Bad oder am Ende der Wäsche. Kaltes Wasser strafft die Poren und beugt Verstopfungen vor. Zudem stärkt eine Wechseldusche das Immunsystem, die Gesundheit und das Wohlbefinden.

Richtige Rasierprodukte

Manchmal sind Männer zu faul, Rasierschaum zu kaufen und gewöhnliche Seife zu verwenden. Aber Rasiercreme hat Feuchtigkeitsspender und schützt die Haut vor Schäden. Mittlerweile rasieren sich viele Männer ausschließlich mit Elektrorasierern. Sie sollten gute Aftershave-Cremes kaufen.

Kümmere dich um deine Füße

Füße werden oft nicht gepflegt, und Männer vergessen sie. Wasche gründlich meine Beine und Füße. Waschen Sie Ihre Füße einmal pro Woche mit einem Peeling und verwenden Sie einen Bimsstein oder einen anderen Hornhautentferner. Füße werden jeden Tag gestresst und sind anfällig für Bakterien und Schweißgeruch. Das tägliche Waschen Ihrer Füße hilft, das Problem stinkender Füße zu reduzieren und das Auftreten von Pilzen zu beseitigen.

Abreiben des Körpers nach dem Duschen

Männer reiben den Körper gerne nach dem Duschen mit einem Handtuch trocken. Aber solch ein starker Aufprall schadet der Haut und verursacht Verletzungen. Leicht abtrocknen und etwas Feuchtigkeit auf der Haut lassen.