Carter Lowe Schöpfer, Unternehmer und Verfechter der Selbstfürsorge
Lesezeit: 2 Min

Charaktereigenschaft, die aus einem hässlichen Mann einen gutaussehenden Mann macht

Für hässliche Männer gibt es einen gewichtigen Trumpf, der im Kampf um weibliche Aufmerksamkeit entscheidend werden kann. Laut Forschung gibt es eine Charaktereigenschaft, die einen gewöhnlichen Mann in einen gutaussehenden Mann verwandeln kann.

Neuere Studien haben gezeigt, dass ein durchschnittlich aussehender Mann für das andere Geschlecht deutlich attraktiver werden kann, wenn er seine Kreativität unter Beweis stellt.

Aber für Frauen mit unauffälligem Aussehen hilft Kreativität seltsamerweise in keiner Weise - sie sollten nach anderen Wegen suchen, um sich von der Masse abzuheben. Außerdem kann übermäßige Kreativität für die „grauen Mäuse“ sogar zum Hindernis für das persönliche Glück werden.

Studienautor Dr. Christopher Watkins erklärt:

„Kreative, aber hässliche Frauen werden sowieso eher abgelehnt.“

Aber für hässliche Männer ist Kreativität ein sehr mächtiger Trumpf, der im Kampf um weibliche Aufmerksamkeit entscheidend werden kann, sagt Watkins.

Aber natürlich sind die glücklichsten Männer diejenigen, die sowohl kreativ als auch gut aussehend sind.

Kreativität ist für Männer so wichtig, weil in unseren Köpfen eine reiche Vorstellungskraft teilweise mit Intelligenz verbunden ist.

Dr. Watkins sagt:

„Frauen neigen dazu, in romantischen Beziehungen viel selektiver zu sein. Und die Kreativität eines potenziellen Partners ist ein Signal dafür, dass diese bestimmte Person in der Lage ist, Zeit und Energie darauf zu verwenden, ein bestimmtes Problem zu lösen oder neue, unerwartete Wege zu finden, um es zu lösen, was für das Überleben sehr nützlich sein kann.“

Leider ist die moderne Welt der Online-Romantik zu oberflächlich, und ein Mann bekommt vielleicht nie die Gelegenheit, seine Kreativität zu demonstrieren.

In der realen modernen Welt sagen Frauen nur, dass Freundschaft und Respekt von einem potenziellen Partner für sie an erster Stelle stehen. Wenn es um echte Auswahl geht, ist das Aussehen der entscheidende Faktor.

Im Laufe der soziologischen Forschung wählten Frauen fast immer die körperlich attraktivsten Männer und schenkten ihren Persönlichkeitsmerkmalen wenig Aufmerksamkeit. Dies galt insbesondere für junge Frauen – es war ihnen fast egal, ob ein Mann vertrauenswürdig war, wie höflich oder ehrlich er war – sie wurden nur von körperlicher Form angezogen.

In einer Welt der oberflächlichen Kommunikation können die Charaktereigenschaften eines unattraktiven Mannes ihm wenig helfen. Um das Herz einer Frau zu gewinnen, muss er Einfallsreichtum beweisen und dem Auserwählten seine Kreativität unter Beweis stellen - dann hat er gute Chancen.

Die Ergebnisse der Studie wurden in der Fachzeitschrift Royal Society Open Science (Watkins, 2017) veröffentlicht.